Skip to main content

HolidayTaxis Group Ltd unter den Handelsnamen HolidayTaxis.com

Allgemeine Geschäftsbedingungen

HolidayTaxis Group Ltd unter dem Handelsnamen HolidayTaxis.com (in der Vereinbarung bezeichnet als „wir“, „uns“ oder „unser(e)“) tritt als unmittelbarer Vertreter für Drittanbieter von Transportleistungen auf (der „Anbieter“). Der Vertrag über die Bereitstellung eines Transportdienstes besteht zwischen Ihnen und dem Anbieter.

Unser eingetragener Firmensitz ist: Moore House, 13 Black Lion Street, Brighton, East Sussex, BN1 1ND und unsere Handelsregisternummer ist 4391036. Bitte lesen Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig durch, bevor Sie eine Buchung tätigen, denn sie enthalten für Sie verbindliche Informationen über Ihre Rechte und Pflichten.

Zusammen mit den auf unserer Website und Buchungssystemen angegebenen Informationen stellen diese Buchungskonditionen und Ihr Beleg die gesamte Vereinbarung zwischen uns und Ihnen dar und umfassen sämtliche über HolidayTaxis Group Ltd vorgenommenen Buchungen, einschließlich Buchungen, die auf der Website von HolidayTaxis.com vorgenommen wurden.

1 Einführung

1.1 Bitte lesen Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig durch, bevor Sie Ihre Buchung tätigen. Indem Sie eine Buchung bei uns tätigen, erklären Sie sich mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Änderungen einverstanden, die von Zeit zu Zeit auf unserer Website veröffentlicht werden, sowie mit den anderen auf der Website oder Buchungssystemen angezeigten und auf Ihren Belegen aufgedruckten Informationen. Bitte beachten Sie auch, dass Sie einen Vertrag direkt mit dem Anbieter abschließen und deshalb auch dessen Buchungsbedingungen verbindlich sein könnten.

1.2 Indem Sie beliebige Dienstleistungen über unsere Websites oder ein Buchungssystem bestellen, schließen Sie einen Vertrag über die Bereitstellung solcher Dienstleistungen mit dem Anbieter ab und nicht mit HolidayTaxis Group Ltd. Sie erkennen diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, soweit sie auf Ihre Buchung Anwendung finden, als rechtlich verbindlich an.

1.3 Wenn Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht als verbindlich anerkennen möchten, dürfen Sie leider keine Buchung über unsere Website oder ein Buchungssystem tätigen.

2 Buchung

2.1 Um eine Bestellung vorzunehmen, befolgen Sie bitte die Hinweise zum Bestellvorgang, die Sie auf der Bestellseite unserer Website oder des Buchungssystems finden. Alle Buchungen müssen mindestens 48 Stunden vor Ihrer Abreise getätigt werden.

2.2 Wir sind dazu berechtigt, im Namen des Anbieters, in seltenen Fällen, die von Ihnen getätigte Buchung abzulehnen. Wir übernehmen keine Garantie dafür, dass wir für jede Buchungsanfrage einen entsprechenden Anbieter zuweisen können. Sollten wir für Ihre Buchungsanfrage keinen Anbieter zuweisen können, werden wir Ihnen dies per E-Mail mitteilen. Eventuell wird eine Alternative angeboten, die zusätzliche Kosten einschließen kann. Wir bestätigen Ihre Buchungsanfrage, indem wir Ihnen im Namen des Anbieters einen Buchungsbeleg ausstellen und an die E-Mail-Adresse senden, die Sie uns bei der Buchung mitgeteilt haben. Angaben zum Anbieter werden erst bereitgestellt, wenn Ihre Buchung erfolgreich zugeteilt wurde. Nach Maßgabe der Bestimmungen 3.3, 4.4 und 5 wird dann die gebuchte Dienstleistung vom Anbieter an dem Tag erbracht, der im Buchungsbeleg angegeben ist.

2.3 Sie bestätigen, dass alle Angaben, die Sie uns zum Zweck des Erwerbs der Dienstleistung vom Anbieter machen, richtig sind, dass die Kredit- bzw. EC-Karte, die Sie benutzen, Ihre eigene ist und dass die Karte zur Zahlung der Leistung ausreichend gedeckt ist. Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Kredit- bzw. EC-Karte validieren zu lassen, bevor die Dienstleistung erbracht wird. Wenn die Validierung nicht durchgeführt werden kann und keine Zahlung erfolgt, behalten wir uns das Recht vor, die Buchung im Namen des Anbieters zu stornieren, der die Dienstleistung dann nicht erbringen wird.

2.4 Für Buchungen, die erfolgreich einem Anbieter zugeteilt wurden, wird ein Beleg mit Ihren Reisedaten, den Daten des Anbieters und Ihrer eindeutigen Belegnummer ausgestellt. Es liegt in Ihrer Verantwortung, die Angaben Ihrer Buchung auf dem Beleg vor Reiseantritt zu prüfen und uns über evtl. Fehler zu informieren. Im Falle, dass die Daten, die zum Zeitpunkt der Buchungsanfrage eingegeben wurden, fehlerhaft sind, kann HolidayTaxis.com nicht dafür haftbar gemacht werden. Der Beleg ist dem Fahrer bei Fahrtantritt vorzulegen. Falls Sie Ihren Buchungsbeleg nicht vorlegen, kann der Anbieter den Transfer verweigern.

3 Preise und Zahlung

Besonderer Hinweis: Es können gelegentlich Änderungen und Fehler bei veröffentlichten und bestätigten Preisen und anderen Website-Inhalten vorkommen. Sie müssen den Preis Ihres gewählten Transfers daher bei der Buchung überprüfen.

3.1 Angaben zu unseren Preisen für die Leistung sowie zur Zahlungsweise und zur Leistungserbringung finden Sie auf unserer Website. Als Preis für die Leistung gilt der auf unserer Website am Datum und zur Uhrzeit Ihrer Buchung angegebene Preis. Es ist möglich, dass die Preise für Leistungen auf unserer Website geändert werden, bevor Sie Ihre Buchung vornehmen. Wir sind bestrebt sicherzustellen, dass die Preise auf unserer Website korrekt sind, aber der Preis auf Ihrer Buchung muss von uns als Teil des Bestätigungsverfahrens validiert werden (siehe Punkt 3.2). Durch Annahme dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nach Bestätigung des Preises verzichten Sie auf das Recht, den Fahrpreis mit dem Taxameter berechnen zu lassen.

3.2 Wir werden Sie entsprechend informieren, wenn der korrekte Preis für eine Leistung höher ist als der in Ihrer Buchung genannte Preis. Sie können dann die Buchung kostenfrei stornieren, bzw. entscheiden, ob Sie die Leistung zum korrekten Preis in Anspruch nehmen möchten. Wenn Sie die Buchung stornieren, werden wir den bereits gezahlten Betrag vollständig zurückerstatten.

3.3 Die genannten Preise gelten pro Fahrzeug - außer bei Shuttle-Transfers, bei denen Preise pro Person angegeben sind.

3.4 Bei Buchungen über unsere Website, müssen Sie, entsprechend den Bestimmungen auf der Buchungsseite, zum Zeitpunkt der Buchung mit Kredit- bzw. per Lastschrift zahlen. Die von uns akzeptierten Karten finden Sie auf der Buchungsseite unserer Website. Die Kartenaussteller stellen uns eine Bearbeitungsgebühr in Rechnung, die wir an Sie weitergeben, wenn Sie mit einer Kreditkarte zahlen.

3.5 Bei Buchung über ein Reisebüro handelt dieses als Untervertreter im Namen des Anbieters. Erst bei vollständigem Eingang der Zahlung beim Anbieter kommt ein Vertrag über die entsprechenden Dienstleistungen mit dem Anbieter zustande. Der Anbieter wird bis zum vollständigen Eingang der Zahlung keine Haftung bezüglich bestätigter Dienstleistungen übernehmen. Erst nach Eingang der Zahlung vom Reisebüro können wir Ihre Buchung beim Anbieter tätigen.

4 Sonderwünsche

Sollten Sie Sonderwünsche haben, teilen Sie uns diese bitte bei der Buchung mit. Wir sind bestrebt, alle Sonderwünsche an den Anbieter weiterzugeben. Wir können jedoch keine Garantie dafür übernehmen, dass sie auch erfüllt werden, und sind bei Nichterfüllung Ihnen gegenüber nicht haftbar.

5 Durch Sie vorgenommene Änderungen und Stornierungen

Änderungen können bis zu 3 Tage vor dem Datum des ersten (oder einzigen) Abschnitts Ihres gebuchten Transfers direkt online vorgenommen werden. Andernfalls müssen uns Änderungsanträge schriftlich oder per E-Mail an admin@holidaytaxis.com zugestellt werden oder telefonisch unter der Nummer +44 1273 828 238 vorgebracht werden (nur innerhalb unserer britischen Bürozeiten). Diese werden ab dem Tag des Erhalts wirksam. Änderungsanträge, die außerhalb unserer britischen Bürozeiten gestellt werden, können nicht bearbeitet werden. Wir versuchen zwar, auf Ihre Wünsche einzugehen, können jedoch nicht garantieren, dass Änderungswünsche erfüllt werden. Es können zusätzliche Gebühren anfallen. Stornierungen können vor dem Datum des ersten (oder einzigen) Abschnitts Ihres gebuchten Transfers jederzeit direkt online oder ein Buchungssystem vorgenommen werden. Es können zusätzliche Gebühren anfallen. Änderungen und Stornierungen können nur entsprechend den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des jeweiligen Anbieters akzeptiert werden. Der Anbieter kann die in seinen Buchungsbedingungen angegebenen Stornierungs- bzw. Änderungsgebühren erheben. (Diese können bis zu 1000er Transferkosten betragen und steigen üblicherweise an, je näher das Abreisedatum rückt.) Zudem behalten wir uns das Recht vor, bei Änderungen an Dienstleistungen oder Stornierungen eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 25,00 € pro Person zu berechnen.

6 Durch den Anbieter vorgenommene Änderungen und Stornierungen

In dem außergewöhnlichen Fall, dass der Anbieter eine bedeutende Änderung an Ihren bestätigten Dienstleistungen vornehmen oder diese stornieren muss, informieren wir Sie unverzüglich darüber. Wir unternehmen außerdem alle zumutbaren Anstrengungen, um geeignete Ersatzdienstleistungen ohne Zusatzgebühren für Sie zu finden, sind Ihnen gegenüber jedoch nicht weiter haftbar.

7 Unsere Pflichten

7.1 Wir treten als Vermittler auf. Daher übernehmen wir keine Verantwortung für die tatsächliche Bereitstellung von Dienstleistungen. Unsere Zuständigkeit beschränkt sich auf die Veröffentlichung von Informationen über das Dienstleistungsangebot der Anbieter auf unserer Website, die Übermittlung von Reservierungsinformationen an die Anbieter sowie die Benachrichtigung Ihrer Person im Falle von Änderungen an Ihren Buchungsbedingungen. Wir übernehmen keine Verantwortung für Informationen über die Transfers, die wir in gutem Glauben an Sie weitergeben. Wir übernehmen keine Haftung für Erkrankungen, Verletzungen, Todesfälle oder Verluste jeglicher Art. Dazu zählen Verluste, Beschädigungen oder Diebstahl von Gepäck oder persönlichem Eigentum, das Sie oder Ihre Mitreisenden bei sich führen. Jegliche Schadensersatzansprüche in Bezug auf Verluste, Verletzungen, Erkrankungen oder Todesfälle sind direkt beim Anbieter geltend zu machen oder sind möglicherweise durch Ihre Versicherung abgedeckt. Wir übernehmen Ihnen gegenüber lediglich Haftung für Forderungen, die sich aufgrund eines fahrlässigen Verhaltens unsererseits ergeben haben.

7.2 Beschreibungen von angebotenen Transferleistungen sind Informationen entnommen, die uns vonseiten des Anbieters bereitgestellt wurden, und wir übernehmen keine Verantwortung für jedwede Ungenauigkeiten solcher Informationen. Zudem übernehmen wir keine Haftung für Änderungen an Konditionen, die uns nicht durch den Anbieter mitgeteilt wurden.

7.3 Im Falle, dass wir, gleich aus welchem Grund, Ihnen gegenüber haftbar gemacht werden, beschränkt sich unsere maximale Haftung Ihnen gegenüber auf das Zweifache Ihres Buchungsbetrags (bzw. den entsprechenden Anteil dieses Betrags, falls nicht alle in der Buchung angegebenen Personen betroffen sind). Bei Todesfällen oder Personenschäden, die aufgrund eines fahrlässigen Verhaltens unsererseits oder unserer Mitarbeiter in Ausübung ihrer Beschäftigung eintreten, wird unsere diesbezügliche Haftung nicht ausgeschlossen oder beschränkt.

8 Höhere Gewalt

Höhere Gewalt bedeutet, dass weder wir noch der Anbieter Ihnen Schadenersatz leisten, wenn wir bzw. der Anbieter eine Dienstleistung aufgrund von unvorhergesehenen Umständen, die außerhalb unserer Kontrolle bzw. der Kontrolle des Anbieters liegen, stornieren oder ändern müssen. Dazu zählen unter anderem Unfälle und daraus resultierende Verspätungen, ungeplante Protestmärsche, Demonstrationen, Streiks und organisierte Störungen, polizeiliche Maßnahmen, unvorhergesehene Straßenhindernisse, terroristische Aktivitäten und deren Folgen bzw. die Gefahr einer solchen Aktivität, Unruhen, Handlungen von Regierungen oder nationalen bzw. lokalen Behörden, Arbeitskonflikte, Naturkatastrophen oder atomare Katastrophen, Brände, widrige Witterungsverhältnisse und andere vergleichbare Ereignisse, die außerhalb unserer Kontrolle bzw. der Kontrolle des Anbieters liegen.

9 Ihre Pflichten

9.1 Sie sind verpflichtet, während der Reise den Buchungsbeleg mit sich zu führen, in dem die jeweiligen Anweisungen bei der Ankunft (die je nach Flughafen unterschiedlich sind) sowie die relevanten örtlichen Notfallrufnummern und die örtlichen Bürozeiten und Telefonnummern für die Rückbestätigung aufgeführt sind. Darauf wird auf Ihrem Buchungsbeleg und auf der Website ausdrücklich hingewiesen. Für den Fall, dass Sie Ihren Buchungsbeleg nicht mit sich führen, übernehmen sowohl wir als auch der Anbieter keine Haftung für den Verlust der Leistung oder sonstige Verluste.

9.2 Wenn Ihr Flug umgeleitet wird, empfehlen wir Ihnen, sich baldmöglichst an unseren 24-Stunden-Telefondienst zu wenden. Dort kann man Ihnen möglicherweise bei der Organisation eines alternativen Transfers behilflich sein. Bitte beachten Sie jedoch, dass weder wir noch der Anbieter für solche alternativen Arrangements zahlungspflichtig sind. Gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Fluggesellschaften sind diese dazu verpflichtet, Sie zu Ihrem ursprünglichen Zielflughafen zu bringen.

10 Wenn Sie eine Beschwerde haben

10.1 Wenn es ein Problem mit der gebuchten Dienstleistung geben sollte, informieren Sie den Anbieter oder rufen Sie uns auf einer der Nummern auf Ihrem Buchungsbeleg an. Wir versuchen dann umgehend, die Angelegenheit mit dem Anbieter für Sie zu klären. Wenn Sie uns oder den Anbieter zu diesem Zeitpunkt nicht von Ihrer Beschwerde unterrichten, können wir den reklamierten Sachverhalt nicht untersuchen, was sich wiederum auf Ihre Rechte im Rahmen des Vertrags mit dem Anbieter auswirkt.

10.2 Falls Sie nach Ihrer Rückkehr Probleme im Zusammenhang mit der über uns gebuchten Leistung haben, teilen Sie uns diese bitte über den entsprechenden Button ("Report Issues") auf unserer Website mit, oder wenden Sie sich per E-Mail an admin@holidaytaxis.com oder postalisch an folgende Adresse: Suite B, 2nd Floor Moore House, 13 Black Lion Street, Brighton, East Sussex, BN1 1ND. Wir werden mit dem Anbieter zusammenarbeiten und sind bestrebt, innerhalb von 28 Tagen ab der Mitteilung eine Lösung für das Problem zu finden.

10.3 Bitte beachten Sie, dass alle Beschwerden innerhalb von 28 Tagen nach dem Buchungsdatum der Rückreise schriftlich eingegangen sein müssen. (Wenn nur ein Hinflugtransfer gebucht wird - dann 28 Tage ab diesem Datum).

11 Allgemeines

11.1 Wenn Sie sich auf Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen berufen möchten, sollten Sie sicherstellen, dass diese mit uns schriftlich und so bald wie möglich vereinbart wurden.

11.2 Wir sind berechtigt, unsere Rechte und Pflichten nach diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit an Dritte zu übertragen bzw. an Subunternehmer zu vergeben.

11.3 Wir behalten uns das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Zeit zu Zeit zu überarbeiten und die neue Version auf unserer Website zu veröffentlichen. Daraufhin erfolgt die Nutzung unserer Website ausschließlich auf der Basis der neuen Version. Sie müssen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Website regelmäßig überprüfen. Die Bedingungen, die für den Erwerb einer Dienstleistung gelten, sind die, die zum Zeitpunkt der Buchung wirksam sind.

11.4 Personen, die nicht Vertragspartner von uns oder dem Anbieter sind, stehen nach dem englischen Vertragsgesetz (Contracts Act 1999 - Rights of Third Parties, Abschnitt über die Rechte Dritter) keine Rechte zur Durchsetzung von Bestimmungen der entsprechenden Verträge zu. Dies hat jedoch keine Auswirkungen auf die Rechte anderer Parteien aufgrund sonstiger Bestimmungen.

11.5 Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen aus einem beliebigen Grund unwirksam, ungültig oder nicht durchsetzbar werden bzw. erklärt werden, so ist diese Bestimmung zu streichen. Die Geltung der übrigen Bestimmungen bleibt jedoch hiervon unberührt.

11.6 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Nutzung unserer Website unterliegen den Gesetzen von England und Wales. Streitfälle im Zusammenhang mit diesem Vertrag unterliegen der ausschließlichen Gerichtsbarkeit der zuständigen englischen Gerichte.

11.7 Sollte es eine Partei versäumen, ein ihr gemäß dieser Vereinbarung zustehendes Recht auszuüben, so stellt dies keinen Verzicht auf dieses Recht oder eine Abhilfe dar.

11.8 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Datenschutzrichtlinie, das jeweilige Buchungsformular und die Anweisungen bezüglich der Zahlungsmethode ersetzen sämtliche Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die vorher auf die Nutzung unserer Website bzw. auf den Erwerb von Dienstleistungen des Anbieters anwendbar waren.